Discoverysystem

Öffnungszeiten der ZHB

Mo. - Fr.   08:00 - 21:00 Uhr
Sa.  10:00 - 18:00 Uhr
Beratung zu Ausleihe, Exmatrikulation, Gebühren etc.
Mo. - Fr.  09:30 - 16:30 Uhr
Sa. keine Beratung  möglich  

An gesetzlichen Feiertagen ist die ZHB geschlossen

Zentrale Hochschulbibliothek öffnet eingeschränkt ihren Betrieb

Sehr geehrte Nutzer*innen der ZHB,

die Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg nimmt den Betrieb eingeschränkt wieder auf. Bitte beachten Sie das Hygienekonzept der ZHB sowie zusätzlich folgende Einschränkungen:

  • Seit dem 04.06. ist die Bibliothek unter Beachtung der Zugangs- und Servicebeschränkungen für alle geöffnet.
  • Vorgemerkte Medien können frühestens 24 Stunden nach Erhalt der Benachrichtigung abgeholt werden.
  • Die Annahme von Geldbeträgen ist wieder möglich.
  • Die Nutzung der Nutzer-PC's und damit auch die Möglichkeit zu drucken, steht vorerst nicht zur Verfügung!

Sobald uns die behördlichen Auflagen weitere Services erlauben, werden wir unser Angebot zügig erweitern und dies auf unserer Website veröffentlichen. 

Das E-Medien Angebot der ZHB steht Angehörigen der Europa-Universität und der Hochschule Flensburg weiterhin zur Verfügung. Informationen zu neulizenzierten Inhalten finden Sie hier. Zugang zu E-Books, E-Journals und Datenbanken erhalten Sie ortsunabhängig via VPN. Informationen zu VPN und E-Medien finden Sie hier oder auf den E-Learning-Plattformen der EUF und HSF.

Wenn Sie Auskünfte benötigen oder Anfragen haben, schreiben Sie eine Mail an info-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@zhb-flensburg.de.

Änderungen vorbehalten.

ZHB-News

Kostenlos Scannen in der ZHB

Die ZHB bietet ab sofort zwei neue Buchscanner an. Die Scanner stehen in den Kopierräumen im 1.OG-Nord und 2.OG-Nord zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Aus hygienischen Gründen können wir derzeit nur einen eingeschränkten Betrieb mit Scan-to-USB zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie: Bitte melden Sie sich vor der Nutzung an der Ausleihtheke! Es darf sich nur eine Person im Kopierraum aufhalten. Vor der Nutzung müssen die Hände desinfiziert werden. Informationen zur Bedienung des Scanners finden Sie hier oder als Aushang im Kopierraum.
1

EUF und HSF sind dem DEAL-Springer-Vertrag beigetreten

Die ZHB freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Europa-Universität Flensburg und die Hochschule Flensburg dem DEAL-Springer-Vertrag beigetreten sind. Sie haben jetzt lesenden Zugang zu mehr als 1.900 Zeitschriften des Verlages Springer Nature. Die Zeitschriften sind im Discovery-System der ZHB, im Online-Katalog der ZHB und in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek der ZHB verzeichnet. Zudem haben alle Wissenschaftler*innen der beiden Flensburger Hochschulen die Möglichkeit des Open-Access-Publizierens in der Mehrzahl der Hybrid- und Gold-Open-Access-Zeitschriften von Springer Nature. Da dies mit Publikationskosten verbunden ist, ist allerdings eine vorhergehende Abstimmung notwendig. Bitte kontaktieren Sie oa@zhb-flensburg.de, bevor Sie Ihre Zeitschriftenartikel im Open Access publizieren.
2

Zur Zeit können keine Wechselmedien an den Nutzer-PC's genutzt werden!

Auf Grund von technischen Problemen ist die Funktion von USB-Sticks und anderen Wechselmedien an den Nutzer-PC’s der ZHB deaktiviert. Es wird an einer Lösung gearbeitet. Das Drucken von Dateien von USB-Sticks ist weiterhin direkt an den Kopierern möglich!
3

Bearbeitung des Zeitschriftenbestandes

Der Zeitschriftenbestand wird zurzeit bearbeitet!Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bibliothekspersonal!
4

Willkommen in der Zentralen Hochschulbibliothek (ZHB)

Die Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg ist eine Gemeinschaftseinrichtung der Europa-Universität Flensburg und der Hochschule Flensburg.

Thema: Open Access

Quelle: open-access.net
weitere Informationen

Open Access (OA) meint den freien und kostenlosen  Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen über das Internet.

Viele Hinweise, Erklärungen und Texte zu OA finden sich in der Informationsplattform Open-Access.net.

Zahlreiche Zeitschriften und andere Texte werden seit 2001 OA publiziert. Sie sind weitgehend verzeichnet im Directory of Open Access Journals (DOAJ). Dort sind derzeit über 10.000 Open Access Journals verzeichnet und alle Artikel einzeln suchbar.

Das Directory of Open Access E-Books (DOAB) verzeichnet die kostenlos zugänglichen E-Books .

Möchten Sie Open Access publizieren? Das Land Schleswig-Holstein hat einen Förderfonds aufgelegt, aus dem OA-Veröffentlichungen finanziert werden können. Nähere Auskünfte erhalten Sie vom Open-Access-Beauftragten beider Flensburger Hochschulen.