Bestellformular

Bestellformular

Keine Bilddatei
Datum:
14.03.2017

Datei:
15 KB (XLSX)

Download

Nicht bearbeitet werden:

  • Unvollständig oder falsch ausgefüllte Bestellformulare.
  • Bestellungen in anderer Form.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Bibl. Silke Ruß

Tel.:
+49 461 805 2903
Fax:
+49 461 805 2900
russ-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@zhb-flensburg.de
ZHB - ZHB 23

Ihre Ansprechpartnerin für Zeitschriften

Kathrin Polz

Tel.:
+49 461 805 2934
Fax:
+49 461 805 2900
polz-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@zhb-flensburg.de
ZHB - ZHB 22

Die Medienbestellung der Hochschule Flensburg

Allgemeiner Geschäftsgang

Wenn Sie als Lehrende Medien für die Bibliothek bestellen möchten, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Bibliotheksbeauftragten. Dieser wird Sie in die vorgegebenen Abläufe in Ihrem Fachbereich einweisen.

Sie können sich auch an die entsprechenden Ansprechpartnerinnen in den Sekretariaten wenden. Diese stehen ebenfalls mit der ZHB in Kontakt.

Für Bestellungen ist das Bestellformular obligatorisch. Bestellungen in anderer Form können nicht bearbeitet werden.

Bibliotheksbeauftragte

Für die Koordinierung der Erwerbungsangelegenheiten der Hochschule Flensburg (HSF) und der Zentralen Hochschulbibliothek (ZHB) wird von jedem Fachbereich der HSF ein Bibliotheksbeauftragter bzw. eine Bibliotheksbeauftragte ernannt.

Derzeit stehen Ihnen als Ansprechpartner für Ihren Fachbereich folgende Personen zur Verfügung:

Aufgaben

In Zusammenarbeit mit den Lehrenden und der ZHB beaufsichtigen die Bibliotheksbeauftragten den fachbereichseigenen Erwerbungsetat für Medien. Mindestens zweimal jährlich findet in der ZHB eine Haushaltssitzung statt. Für die alltäglichen Erwerbungsanfragen steht in der ZHB die Ansprechpartnerin Frau Ruß zur Verfügung.

Bestandspflege

Die Bestandspflege der Bibliothek ist Aufgabe der Lehrenden der Flensburger Hochschulen. Sie werden dabei von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ZHB unterstützt.

Das Ziel

Der Bestand der Bibliothek soll permanent auf einem aktuellen Niveau gehalten werden und den Bedürfnissen der Lehrenden und Studierenden angepasst sein. Um dieses Ziel zu erreichen, muss der Bestand kontinuierlich gepflegt werden. Das bedeutet ständig veraltete und unbrauchbar gewordene Werke auszusortieren und durch neue zu ersetzen. Dies kann nur durch eine regelmäßige Aussonderung und Erneuerung der Bestände durch kompetentes Personal gewährleistet werden.

Der Weg dorthin

Um einen ausgewogenen Bestand zu erreichen, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Lernen Sie Ihren Bestand kennen: Informieren Sie sich über die Bestände Ihrer Fächer in der ZHB mittels der Systematik RVK und des Katalogs.
  • Prüfen Sie Ihren Bestand: Wie aktuell ist die Literatur vor Ort? In welchem Zustand befinden sich stark frequentierte Lehrbücher? Stimmen die Bestände in der ZHB mit den aktuellen Lehrinhalten überein? Ist die von Ihnen empfohlene Literatur in der ZHB vorhanden?
  • Nutzen Sie den Medienetat aus: Sie werden regelmäßig von Ihren Bibliotheksbeauftragten um Anschaffungsvorschläge für die Bibliothek gebeten. Bitte nutzen Sie die Mittel Ihres Fachbereichs, um das Angebot für Ihre Studierenden zu verbessern.
  • Lassen Sie sich unterstützen: Die ZHB unterstützt Sie bei der Bestandspflege. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt.

Medienarten

Bei Medienarten wird zwischen Printmedien (z. B. Buch, Zeitschrift), audiovisuellen Medien (z. B. CD, DVD) und elektronischen Medien (z. B. CD-R, E-Books, Datenbanken) unterschieden. Alle diese Medienarten werden in der Zentralen Hochschulbibliothek (ZHB) angeschafft und zur Verfügung gestellt.

Die Medienart bestimmt häufig auch den Standort (Aufstellung) und die regulären Ausleihbedingungen des Mediums.

Hier die häufigsten Sonderfälle:

MedienartStandortAusleihbedingungen
frei zugängliche Medien1. OG, 2. OGregulär 29 Tage
CD, DVD etc.

Medien-
schrank

regulär 29 Tage
E-BooksOnlineAnbieter abhängig, s. Übersicht
DatenbankenOnlinenicht ausleihbar
LoseblattLesesaalnicht ausleihbar
Normen

Medien-
schrank

nicht ausleihbar

Präsenz-
bestand

LesesaalKurzausleihe über Nacht
Zeitschriften
akt. Jahrgang

1. OG
Mitte

nicht ausleihbar
Zeitschriften
ältere Jahrgänge
UG SüdKurzausleihe über Nacht

Lieferzeiten

Die Lieferzeiten der bestellten Medien können sehr unterschiedlich sein.

  • deutschsprachige Bücher i.d.R. innerhalb weniger Tage 
  • Bücher aus dem Ausland benötigen 10 Tage bis drei Wochen
  • E-Books sind häufig sofort verfügbar. In einigen Fällen dauert die Freischaltung auch mehrere Tage.
  • einige ältere oder selten nachgefragte Titel werden erst bei der Bestellung gedruckt (Print on demand oder PoD). Dies kann auch mehrere Tage in Anspruch nehmen.

In wirklich dringenden Fällen machen Sie bitte eine Bemerkung bei Ihrer Bestellung!

Kassenschluss / Bestellschluss

Der an den Hochschulen jährlich bekanntgegebene Kassenschluss gilt auch für die Zentrale Hochschulbibliothek (ZHB). Die ZHB wird daraufhin einen Bestellschluss bekannt geben.

Alle später eintreffenden Bestellungen können dann nicht mehr für das geltende Haushaltsjahr berücksichtigt werden!

Aktueller Bestellschluss

Alle Rechnungen, die noch in diesem Haushaltsjahr gebucht werden sollen, müssen spätestens am 16.12.2017 in der Haushaltsabteilung eingehen.

Bitte denken Sie bei Ihren Bestellungen daran. Beachten Sie auch die längeren Lieferzeiten bei Auslandtiteln.